Jahreshauptversammlung in Flachsmeer

Am 03.03.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der  Jugendfeuerwehr Flachsmeer statt. Jugendwart Heinz-Otto Heyen begrüßte kurz alle Anwesenden und übergab das Wort dann an seinen Stellvertreter Andreas Friedrichs, der die Versammlung leitete.

Andreas Friedrichs begrüßte unter Anderem den stv. Kreisjugendfeuerwehrwart Jens Schmitt, den stv. Gemeindebrandmeister  Joachim Lassahn, die Feuerwehrausschussvorsitzende der Gemeinde Westoverledingen Gabrielle Ostholthoff und den Ortsbürgermeister Karl-Heinz Jesionek.

Im Jahr 2017 nahm die Jugendfeuerwehr Flachsmeer an vielen Veranstaltungen und Wettbewerben teil. Am 15. April fand das alljährliche Osterfeuer statt, wobei die Jugendfeuerwehr mit einer kleinen Abordnung vertreten war. Am 16. Juni fand die Zeltübergabe des über Spenden finanzierten Zeltes statt. “Aufgrund der wachsenden Zahl an Jugendlichen in unserer Jugendfeuerwehr wurde das alte Zelt zu klein. Das neue Zelt ist drei Meter länger”, so Andreas Friedrichs. Zu Beginn der Sommerferien besuchte die Jugendfeuerwehr Flachsmehr das Kreiszeltlager in Rodenkirchen in der Wesermarsch. Am 16. September fand das größte Highlight des Jahres statt, die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Westoverledingen fuhren gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Rhauderfehn in den Movie Park nach Bottrop.

Am 31. Dezember 2017 bestand die Jugendfeuerwehr Flachsmeer aus 31 Mitgliedern, davon vier Mädchen und 27 Jungen. Damit ist die Jugendfeuerwehr Flachsmeer eine der Stärksten im Landkreis Leer.

Bei der Jahreshauptversammlung der aktiven Kameraden wurde das Kommando der Jugendfeuerwehr gewählt. Gewählt wurden: Alexander Pruin (Jugendsprecher), Marcel Gravemeier (stv. Jugendsprecher), Santje Hieronimus (Gruppenführer), Philipp Thos (stv. Gruppenführer), Tim Niemann (Gerätewart), Maik Buschmeier (Zeugwart) und Kai Pruin (Getränkewart).

Die Feuerwehrausschussvorsitzende Gabrielle Ostholthoff überbrachte die Grüße vom Gemeinderat und vom Bürgermeister der Gemeinde Westoverledingen. Sie freut sich sehr, das in der Jugendfeuerwehr so viel gemacht wird und das die Jugendlichen so gut ausgebildet werden.

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Jesionek ist überrascht über die Vielzahl an Aktivitäten. “Die Jugendlichen verbringen fast genau so viel Freizeit bei der Feuerwehr, wie die Erwachsenen in der Einsatzabteilung“, so Jesionek.

JHV Flachsmeer 2018

This entry was posted in Landkreis Leer. Bookmark the permalink.

Comments are closed.